Archiv für den Tag: 9. Februar 2017

image_pdfimage_print

„Mein Gott, warum hast du mich verlassen?“

Gedenkfeier mit ökumenischem Gottesdienst am Jahrestag des Zugunglücks in Bad Aibling

Bad Aibling - Die Jesusworte am Kreuz waren der Inhalt der kurzen Predigt von Bad Aiblings Stadtpfarrer Georg Neumaier (Foto) am Jahrestag der Zugtragödie. Rund 150 Menschen haben sich hier am Denkmal versammelt, das die Bürger der Region ständig an diesen 9. Februar 2016 und an seine Opfer erinnern soll. „Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? - Das haben sich wohl viele Angehörige an diesem Tag gefragt", sagte Neumaier und versuchte dennoch Trost zu spenden.

Big Points am Sonntag?

Die FireGirls am Scheideweg: Ein Sieg in Chemnitz würde das Abstiegsgespenst vertreiben und die Playoffs möglich machen

Bad Aibling - Oft wird im Sport schnell der Begriff „Schlüsselspiel" verwendet. Bei den FireGirls trifft das am Wochenende allerdings zu wie noch selten in der Saison. Denn bei einem Sieg in Chemnitz wären die Aiblinger Bundesligabasketballerinnen wohl alle Abstiegssorgen los und könnten den Blick sogar nach oben richten - die Playoffs sind dann in greifbarer Nähe.

Skandal extra soft

Filmtipp: „Fifty Shades Of Grey 2" in Bad Aibling - PLUS: Das komplette Kinoprogramm fürs Wochenende

Bad Aibling - Der zweite Teil der Soft-Sex-Trilogie ist in den Kinos. Und hier gilt wie bei den Büchern: Entweder lieben oder hassen. Die Liebhaber der Romanvorlage dürfte es freuen, dass „Fifty Shades Of Grey - Gefährliche Liebe" sich enger am Buch orientiert als der erste Film. Was geblieben ist, sind die Liebesszenen, die auf der Leinwand so gar nichts von der Anstößigkeit haben, die das Buch so erfolgreich machte. Schauen ohne schlechtes Gewissen. Wer stylishe Liebesfilme mit ...

Vorsicht bei Bio-Ethanol!

Nach Ofen-Unfall in Wasserburg: Feuerwehr und Polizei warnen die Bevölkerung vor Gefahren durch Ethanol

Landkreis/Wasserburg - Am Mittwochabend ereignete sich in einer Wohnung in der Schmidzeile in Wasserburg ein Brand, der zur Verletzung von zwei Personen und hohem Sachschaden führte. Gegen 18.20 Uhr füllte ein 33-jähriger Wasserburger den Bio-Ethanol-Ofen in seinem Wohnzimmer nach, wobei sich die Flüssigkeit explosionsartig entzündete. Durch die Stichflamme wurden sowohl der Mann als auch Teile der Wohnzimmereinrichtung in Brand gesetzt.

Bernhard Bystron macht den Wahlkampf der Grünen

Grüner Kreisverband wählt erfahrenen Wahlkämpfer aus Kolbermoor in den Vorstand nach

Rosenheim/Kolbermoor – Im Rahmen seiner Mitgliederversammlung am gestrigen Mittwochabend hat der Rosenheimer Kreisverband der Grünen Bernhard Bystron (l.) aus Kolbermoor einstimmig als Wahlkampfkoordinator in den Kreisvorstand nachgewählt. Bystron war bis 2016 Mitglied im Landesvorstand der Grünen Sachsen-Anhalt, konnte dort wertvolle Erfahrungen in mehreren Wahlkämpfen sammeln und ergänzt nun die Mannschaft rund um den Bundestagskandidaten Korbinian Gall.

Gedenken an die Opfer des Zugunglücks

Heute Abend um 18.30 Uhr in Bad Aibling - Gedenkfeier und Gottesdienst am Denkmal

Bad Aibling – Vor genau einem Jahr veränderte sich das Leben in Bad Aibling schlagartig. Die Freude auf einen fröhlichen Faschingsdienstag wich blankem Entsetzen, als klar wurde, dass zwei Züge zwischen Bad Aibling und Kolbermoor aufeinanderprallten. Zwölf Menschen starben und zahlreiche Personen wurden zum Teil schwerst verletzt. Um an diese Tragödie zu erinnern, all den Betroffenen ein würdiges Andenken zu bewahren und nah bei den Angehörigen zu sein, findet heute Abend die ...

Von der „Reichsbürgerfahne“ bis zur Waffe

Verdacht der Kripo: Banden- und gewerbsmäßig begangene Urkundenfälschung

Rund 300 Einsatzkräfte der Polizei in drei Bundesländern durchsuchten jetzt 15 Wohn- und Geschäftsadressen von insgesamt 16 Tatverdächtigen wegen des dringenden Verdachtes der banden- und gewerbsmäßig begangenen Urkundenfälschung und Amtsanmaßung. Die Federführung lag bei der Staatsanwaltschaft München II und der beauftragten Kripo Erding, meldet das Polizeipräsidium in Rosenheim ... Fotos: Georg Barth

„Die Zeit heilt keine Wunden“

Heute vor genau einem Jahr war das Zugunglück bei Bad Aibling

Bad Aibling - Es war eines der schlimmsten Zugunglücke in der Geschichte der Bundesrepublik: Am 9. Februar 2016 stoßen auf der eingleisigen Strecke bei Bad Aibling zwei Züge frontal zusammen. Zwölf Menschen sterben, 85 werden verletzt, viele von ihnen schwer. Wie geht es Angehörigen und Opfern heute? Welche Erinnerungen haben die Rettungskräfte? Und: Wurden aus dem Unglück Konsequenzen gezogen? Das fragte gestern die BR-Sendung 'Kontrovers' - und in Bad Aibling findet heute ein ...

Hoher Schaden durch geplatzten Schlauch

Gebäude der Landwirtschaftsschule in Rosenheim muss generalsaniert werden

Rosenheim - Ein Gebäude der Landwirtschaftsschule in Rosenheim muss generalsaniert werden. In Folge eines Wasserschadens Anfang November beauftragten der Kreisausschuss und der Ausschuss für Schulen und Sport in einer gemeinsamen Sitzung die Landkreisverwaltung, die Durchführung der Baumaßnahme vorzubereiten. Damit der Kreisausschuss endgültig entscheiden kann, müssen später noch Planunterlagen und Kostenberechnung vorgelegt werden.

Unnötige Niederlage für den SV Bruckmühl

Handballer geben in Ebersberg Pausenführung ab und verlieren mit 26:29

Ebersberg/Bruckmühl - Mit einer 26:29 (15:11)-Niederlage im Gepäck kehrten Bruckmühls Handball-Herren I aus Ebersberg zurück. Dabei verlief die erste Halbzeit alles andere als schlecht. Nach ausgeglichenem Spielverlauf in den ersten 15 Minuten und einem Spielstand von 8:7 für den SV wurde die Abwehr immer sicherer, während man im Angriff weiter erfolgreich blieb.