Schutzengel flog mit!

Motorradfahrerin knallt bei Achenmühle auf bremsenden Vordermann - schwerverletzt!

image_pdfimage_print

Achenmühle – Riesenglück im Unglück für eine 27jährige Motorradfahrerin bei einem Verkehrsunfall zwischen Achenmühle und Rosenheim: Ein 52jähriger Rohrdorfer wollte auf der Kreisstraße RO 5 mit seinem Fiat von Achenmühle kommend links nach Geiging abbiegen und musste verkehrsbedingt anhalten. Die  Motorradfahrerin erkannte die Situation zu spät und fuhr auf das stehende Fahrzeug auf.

Dabei flog sie von ihrer Yamaha ab und in die gegenüberliegende Wiese. Das Motorrad wurde bei dem Aufprall regelrecht zerfetzt. Abfliegende Fahrzeugteile beschädigten den entgegenkommenden BMW einer 69jährigen Bernauerin derart, dass die Front- und vordere Seitenscheibe eingeschlagen wurden. Die Motorradfahrerin wurde durch den Aufprall schwer verletzt mit mehreren Knochenbrüchen und Prellungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, die BMW-Fahrerin wurde ebenfalls mittelschwer verletzt in ein weiteres Krankenhaus verbracht. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Der Gesamtschaden wird mit etwa 15.000 Euro beziffert.

Die Unfallstelle wurde durch die Feuerwehr Lauterbach abgesichert und durch die Straßenmeisterei gereinigt. An der Abarbeitung des Verkehrsunfalls waren mehrere Streifen der Landes- sowie Bundespolizei beteiligt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.