Tritte auf Mädchen: Opfer hat übertrieben

Nach Vernehmung der Polizei Bad Aibling stellt sich der gestern veröffentlichte Fall anders dar

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Doch alles halb so wild? Der gestern veröffentlichte Bericht über eine Körperverletzung am Mittwochabend, bei dem ein 15-jähriges Mädchen von einem 18-jährigen Burschen in den Schwitzkasten genommen und am Boden liegend getreten wurde, wird heute von der Polizeiinspektion Bad Aibling nach einigen eingegangenen Zeugenhinweisen und Ermittlungen berichtigt.

Die Schilderungen des Mädchens waren offensichtlich übertrieben. Nach Zeugenaussagen kam es zu einer hitzigen Diskussion zwischen dem 15-jährigen Mädchen und drei Burschen. In dessen Verlauf wurde das Mädchen von einem der Burschen geschubst und fiel auf den Boden.

Bereits hier kam das benannte, inzwischen bekannte Pärchen, zu Hilfe. Es folgten keine weiteren Schläge oder Tritte zum Nachteil des Mädchens.

Das Mädchen klagte über Kopfschmerzen, und wurde daher zur Untersuchung ins Krankenhaus Bad Aibling gebracht, von wo sie kurz danach entlassen und von ihrem Vater abgeholt wurde.

 

Die Ermittlungen zum Täter dauern noch an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.