Im Kurpark geht die Sonne auf

Gladyssina Soul eröffnen heute Abend in Bad Aibling die „Kultur im Park"-Saison

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Ab sofort heißt es: Wetterberichte ignorieren, egal wie viel Regen sie vorhersagen, denn „Kultur im Park“ startet wieder in die Saison. Und das bedeutet, dass es an den musikalischen Freitagabenden meist trocken ist, den Veranstaltern von der AIB-Kur und der MIR klebt seit Jahren schon das Wetterglück an den Fersen. Nun wollen wir sehen, ob das heute bei diesem Wackel-Himmel auch so bleibt. Denn ab 19.30 Uhr machen die Rosenheimer Soul-Spezialisten „Gladyssina Soul“ den Anfang zu einer wieder sehr abwechslungsreichen Spielzeit im Kurpark.

Doch neben Soul haben Gladyssina Soul auch noch andere Zutaten in ihrem Programm. So kommen auch Funk, Rock und Pop vor. Motto: alles, was groovt, ist gut!

In der Formation des Leaders der Aiblinger BigBand, Bernhard Schmid, singen sich zwei stimmgewaltige Sängerinnen beinah die Seele aus dem Leib, kraftvoll angetrieben von einer bestens eingespielten Band. Ihr musikalisches Motto lautet: Let us rock your soul! und das tun sie bei jedem Live-Auftritt mit Leidenschaft.

Wie immer bei „Kultur im Park“ ist der Eintritt frei

Sollte es trotz allen Wetterglücks regnen, findet das Konzert im Kurhaus statt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.