David Tixier Trio in Kolbermoor

Jazz-Dreier mit internationaler Klasse spielt morgen Abend live im Bistro Grammophon - mit Video

image_pdfimage_print

Kolbermoor – Jazzfreunde aufgepasst: Morgen Abend, am Dienstag, gibt’s im Kolbermoorer Bistro Grammophon um 20.00 Uhr einen echten musikalischen Leckerbissen. Das „David Tixier Trio“ sorgt mit entspanntem, lebendigen Jazz für beste Unterhaltung und schafft es dabei gleichzeitig auch hohe Ansprüche der Hörer mit Leichtigkeit zu erfüllen. Das haben auch die Jury-Mitglieder diverser Jazz-Wettbewerbe erkannt, die in den vergangenen das Trio um Pianist David Tixier stets auf die vordersten Plätze gehievt haben.

Das Merkmal des David Tixier Trios ist ein frischer Klang von Kompositionen. Die Originalität kommt von den drei Musikern, die seit einer Weile zusammen spielen. Komplizenschaft, Energie, Überraschung sind die Hauptkomponenten des Projekts.

Im Februar 2016 erschien das David Tixier Trio im ONO Jazz Club in Bern, beim Montreux Meets Brienz Jazz Festival in Brienz, im Schweizer Radio RTS, für die Show „JazzZ“, während des Jazz En Ville Festivals 2016 in Vannes , Frankreich, in Paris an der Cave du 38 …

Das Trio ist Finalist des Jazzwettbewerbs im Jazz En Ville Festival 2016 und der Jazz Avenir Competition 2016 in der Mont Saint Michel’s Bay, Normandie (Frankreich). Während der Halbfinalauswahl des Internationalen Matmut Jazz Orchestra Preises 2016 wurde das David Tixier Trio neben weiteren 15 Halbfinalisten von der Jury unter 403 weiteren internationalen Bands gewählt. Im November 2016 gehörte die Band zu den Halbfinalisten des Internationalen Online-Wettbewerbs «7 Virtual Jazz Clubs» und im Dezember 2016 war das Trio Halbfinalist des internationalen Wettbewerbs B-Jazz in Belgien.

Für 2017 ist das David Tixier Trio in 10 verschiedenen Ländern bisher aus Spanien, Frankreich, Schweiz, Belgien, Niederlande, Deutschland, Polen, Tschechien, Italien, Kroatien gebucht.

 

David Tixier

Im Jahr 2012 war David einer der fünf Finalisten des Boris Vian Klavierwettbewerbs in Paris. Im Jahr 2013, mit dem Trio WENIGER ALS VIER, gewann er den 1. Preis der Jury und den ersten öffentlichen Preis beim Jazz In Oloron Wettbewerb in Frankreich. Im selben Jahr war er Finalist mit diesem Trio beim Europafest Jazzwettbewerb in Bukarest.

Im Jahr 2015 war David ein Halbfinalist des Montreux Klavier-Solokonzertes, mit Yaron Herman als Jury-Jury und Finalist des UBS Public Prize, der vom Montreux Jazz Festival organisiert wurde.

Im selben Jahr gewann er den 2. Preis des Monaco Jazz Soloists Wettbewerb 2015.

Im Jahr 2016 war das David Tixier Trio Finalist des JazzAvenir-Wettbewerbs während des „Jazz En Baie Festivals“, am Mont-Saint-Michel und Finalist der „Jazz A Vannes“ -Wettbewerbe in Vannes während des „Jazz En Ville Festivals“ “

David ist ein Halbfinalist des JazzHaus Piano Solo-Wettbewerbs in Freiburg, der im September 2016 stattfand.

Bisher hatte er Gelegenheit, seine Kunst in Europa (Frankreich, Schweiz, Deutschland, Österreich, Spanien, Rumänien), in der Türkei und in Japan zu spielen.

Hier gibt’s einen kleinen Vorgeschmack:

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.