Autofahrer bei Unfall in Rohrdorf leicht verletzt

Hintermann übersieht bremsenden Autofahrer und knallt ihm ins Heck

image_pdfimage_print

Rohrdorf – Und noch ein Unfall auf der RO 26. Nachdem dort gestern Nachmittag ein elfjähriges Mädchen bei einem Unfall ums Leben kam (wir berichteten), knallte es am Abend nochmal – ein paar Kilometer weiter. Um 19:15 Uhr befuhr ein 60-Jähriger mit seinem Pkw die Kreisstraße RO 26 von Rohrdorf kommend in Fahrtrichtung Achenmühle. Am Ende der Kreisstraße RO 26 wollte er nach rechts auf die Kreisstraße RO5 in Richtung Achenmühle abbiegen.

Er musste jedoch verkehrsbedingt warten. Dies übersah ein 47-Jähriger, der hinter dem 60-jährigen fuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Dabei verletzte sich der 60-Jährige leicht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 4700 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.