Gasaustritt bei Baggerarbeiten in Miesbach

Feuerwehr kann Leitung rechtzeitig absperren - keine Gefahr für die Bevölkerung

image_pdfimage_print

Miesbach – Am Montag um 15:20 Uhr wurden in der Harztalstraße in Miesbach Baggerarbeiten  auf einem Privatanwesen durchgeführt. Im Rahmen der Arbeiten beschädigte ein 47jähriger Baggerfahrer aus Fischbachau eine Gasleitung, wodurch es zu einem  geringen Gasaustritt kam.  Die Gasleitung wurde sofort durch die hinzugerufene Feuerwehr abgesperrt, so dass es zu keiner Zeit zu einer Gefährdung von Personen kam.

Im Einsatz vor Ort befand sich die Feuerwehr Miesbach mit 4 Fahrzeugen und 17 Einsatzkräften, sowie eine Streife der Polizeiinspektion Miesbach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.