„Haare sind der Spiegel der Seele“

Naturfriseurin Julia Vollert aus Vagen setzt ausschließlich auf die Kraft der Natur

image_pdfimage_print

Vagen/PR – Gesundheit und Wellness für die Haare ist mehr als nur das übliche Waschen, Legen und Pflegen. Denn wo so gut wie alle Haarpflege-Produkte auf chemische Inhaltsstoffe setzen und so den Haaren letztendlich zusetzen, gibt es auch die ganz natürliche Pflege. Und die fängt schon beim Waschen und Schneiden an. Das wissen immer mehr Kundinnen zu schätzen. Naturfriseurin Julia Vollert setzt auf Haarpflege ohne Chemie und kann sich deshalb über steigende Nachfrage in ihrem Salon in Vagen nicht beklagen.

In jedem Ende steckt auch ein Anfang. Das musste Julia Vollert vor einem guten Jahr selbst erfahren. Nach neun Jahren in einem herkömmlichen Friseursalon ging es ihr gesundheitlich immer schlechter, der tägliche Umgang mit aggressiven chemischen Färbemitteln setzte ihr dermaßen zu, dass sie ihren Beruf an den Nagel hängen musste. „Ich wollte damals komplett in eine andere Branche wechseln“, erzählt sie. Doch dann traf sie auf Empfehlung einer Kundin eine renommierte  Naturfriseurin – und dadurch tat sich für Julia Vollert eine ganz neue Welt auf. Sie lernte in einem Vierteljahr alle Prinzipien der natürlichen Haarbehandlung und eröffnete dann am 22. November 2016 ihren ersten Salon in Vagen.

Dort ist für Ihre Kundinnen einiges anders als beim herkömmlichen Friseur. Das beginnt schon beim ersten Termin. Bevor Julia Vollert zur Schere greift, gibt es erst einmal ein Beratungsgespräch. „Meine Kunden füllen dabei auch einen Fragebogen aus, auf dem sie angeben, welche Medikamente sie nehmen oder welche Allergien sie haben“, sagt sie. „Denn die Haare sind der Spiegel der Seele. Man sieht ihnen an, ob sich ein Mensch wohlfühlt oder nicht.“ Anschließend werden die Haare gewaschen. Und zwar stets im Liegen mit einem Shampoo auf Mikro-Organismen-Basis. Julia Vollert verspricht: „Die Haare fühlen sich nach dem ersten Waschen schon viel leichter und fluffiger an, sie haben einen anderen Glanz.“

Das liegt daran, dass bei derartigen Entschlackungs-Haarwäschen die Mikro-Organismen das Haar frei machen, hier sind keine Silikone im Shampoo.

Beim Styling und bei der Pflege ist das oberste Prinzip von Julia Vollert, dass sie das Haar zu seinem Ursprung zurückführen will. Das drückt sich dann auch im Schnitt aus. Nicht für jeden Typ passt jede Frisur: „Ich achte beim Schneiden auf den natürlichen Fall des Haares, auf Wirbel und Haarstärke.“

Selbstverständlich verzichtet die Naturfriseurin auch auf chemische Färbe-Methoden, bei ihr kommen nur natürliche, pflanzliche Haarfärbemittel zum Einsatz. Das bedeutet, dass schrille punkige Farben ebenso ausscheiden, wie die künstliche Aufhellung der Farben. Julia Vollert: „Ich kann Haare nicht heller, sondern nur dunkler machen.“ Dauerwellen sind ebenfalls nicht im Angebot, da auch hier Chemie verwendet wird. Und doch ist hier im Salon fast jedes Locken-Styling möglich, denn besonders haarschonende Wickler und natürliche Methoden lassen fast keinen Styling-Wunsch unberücksichtigt. Um das perfekte Ergebnis bei ihren Kundinnen zu erzielen, arbeitet die junge Friseurin vorwiegend mit „I’m Hair Resource“-Produkten, aber auch die Marken „OLiebe“ und „Farfalla“ sind bei ihr im Laden erhältlich.

Wer einen Termin im Vagener Naturfriseur-Geschäft ausmacht, sollte Zeit mitbringen. Eine Stunde dauert eine Behandlung mindestens, und die kostet 60 Euro. Der Ersttermin mit Beratung und Verwöhnprogramm dauert zwischen zwei und zweieinhalb Stunden und liegt zwischen 120 und 150 Euro.

Dass dies für das Klientel ein fairer Deal ist, zeigt die steigende Nachfrage im Geschäft – die Wartezeit auf einen Termin beträgt derzeit mindestens eine Woche.

Naturfriseur Vollert Julia
Goldbachstraße 22
83620 Feldkirchen-Westerham / Vagen
Mobil: 0163 – 90 59 234
Telefon: 08062 – 77 66 074

Naturfriseur Vollert


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.