Zerstochene Reifen in Kolbermoor

Zeuge beobachtet unbekannten Täter mit roter Kappe und Plastiktüte

image_pdfimage_print

Kolbermoor – Am Donnerstag wurden in der Mitterharter Straße, auf Höhe der Kirche, drei Reifen eines Autos zerstochen. Der unbekannte Täter wurde durch einen Zeugen dabei beobachtet, wie er sich mit einem Teppichmesser an einem Pkw zu schaffen machte. Er entfernte sich anschließend in unbekannte Richtung. Das Teppichmesser ließ er am Tatort zurück, wo es durch die Polizei sichergestellt wurde.

Der Täter soll etwa 170 cm groß und schlank sein, eine rote Kappe auf dem Kopf getragen sowie einen Schal um das Gesicht gewickelt haben. Bei sich trug er eine Plastiktüte. Der Sachschaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt.

Für sachdienliche Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizeiinspektion in Bad Aibling.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.