Erst Deutschkurs, dann Kopfnuss

Nigerianer und Mann aus Mali raufen vor dem Rosenheimer Bahnhof - Krankenhaus

image_pdfimage_print

Rosenheim – Am späten Donnerstagnachmittag kam es in der Nähe vom Bahnhof Rosenheim zwischen einem 30-jährigen Staatsbürger aus Mali und einem 29-jährigen Nigerianer zu einer Streitigkeit, nachdem diese gemeinsam einen Deutschkurs besucht hatten. Die Auseinandersetzung fand zunächst nur verbal statt und endete schließlich in einer handfesten Rauferei. Im Zuge dessen verpasste der Ältere dem Jüngeren eine leichte Kopfnuss. Hierbei erlitt der Nigerianer Schmerzen in der unteren Gesichtshälfte.

Zur genaueren Untersuchung wurde der Nigerianer mittels eines Rettungswagens zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Rosenheim verbracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.