Einbruch in Fachhochschule Rosenheim

Wenig Beute - aber 50.000 Euro Sachschaden

image_pdfimage_print

Rosenheim – Hohen Sachschaden verursachten Unbekannte bei einem Einbruch in der Nacht zum Sonntag bei einem Einbruch in das Gebäude der Fachhochschule Rosenheim. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Vermutlich drangen der oder die Täter in der Nacht zum Sonntag über ein Fenster in das FH-Gebäude in der Hochschulstraße in Rosenheim ein. Im Gebäudeinneren brachen sie zahlreiche Zwischen- und Bürotüren auf, sowie Automaten zur Aufwertung von Bezahlkarten.

Der Beuteschaden wird derzeit als gering angesehen, die Kripo Rosenheim geht von einem dreistelligen Betrag aus. Im Gegensatz dazu steht ein hoher Sachschaden innerhalb des Gebäudes und an Automaten, ersten Schätzungen zu Folge dürfte dieser bei 50.000 Euro liegen.

 

Die Kripo Rosenheim sucht Zeugen. Wer in der Zeit von Samstagi, 20 Uhr bis Sonntagmorgen um etwa 5 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des FH-Gebäudes wahrgenommen hat, wird gebeten, sich bei der Kripo unter 08031/2000 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.