Townhall-Gespräch mit Katrin Göring-Eckardt

Spitzenkandidatin der Grünen beantwortet am 4. Juli im Rosenheimer Mail-Keller Bürgerfragen

image_pdfimage_print

Rosenheim – Am kommenden Dienstag, den 4. Juli, kommt Katrin Göring-Eckardt, die Spitzenkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen für die Bundestagswahl 2017, um 19.30 Uhr zu einem Townhall-Gespräch in den Mail Keller, Schmettererstraße 20, in Rosenheim.

Der Rosenheimer Bundestagsdirektkandidat Korbinian Gall moderiert die Veranstaltung, bei der sich Katrin Göring-Eckardt den Fragen der Gäste stellt. In welchem Land wollen wir leben? Sehen wir eine Zukunft für Europa? Wie erhalten wir die Natur und fördern gleichzeitig die Wirtschaft? Wieso driftet die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander?

Unter dem Titel „Zukunft wird aus Mut gemacht“ wurde Mitte Juni auf dem Parteitag in Berlin das Wahlprogramm der Grünen beschlossen. Nun wollen die Grünen gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern über dieses Programm und seine Umsetzung diskutieren. Katrin Göring-Eckardt möchte ihre Meinung hören, wissen, was sie bewegt und was sie von den Grünen erwarten.

Der Abend soll Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben, ihre Wünsche, Vorstellungen und Anregungen zu äußern. Das vollständige Wahlprogramm finden Sie im Internet unter www.gruene.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.