Vogtareuth: Opa erschießt achtjährigen Enkel

Familiendrama - Bub tot, 79-jähriger Großvater lebensgefährlich verletzt

image_pdfimage_print

Vogtareuth/Zaisering – Ein schlimmes Familiendrama hat sich bei Vogtareuth abgespielt: Heute, am Mittwochvormittag, meldeten Angehörige über Notruf, dass dem 8 Jahre alten Sohn der Familie eine schwere Schussverletzung beigebracht worden war. Im Rahmen des sofort anlaufenden Einsatzes fanden die Einsatzkräfte den tatverdächtigen 79-jährigen Großvater des Opfers schwer verletzt in einem nahegelegenen Waldstück.

Das Kind kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Klinikum, wo es noch im Laufe des Vormittages verstarb. Der Tatverdächtige kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ebenfalls in eine Klinik. Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei ermitteln gegen den 79-Jährigen wegen eines Tötungsdelikts. Wieso der Großvater die Waffe gegen den Enkel richtete, ist derzeit noch nicht bekannt. Wir berichten weiter.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Vogtareuth: Opa erschießt achtjährigen Enkel

  1. Unverständlich und grotesk für mich der Waffenbesitz im Familienkreis, der nicht zur Anzeige gekommen ist. Oder besaß der Opa evt. einen Waffenschein für eine Jagdwache?

    Antworten