Die Bruckmühler Radsportnacht wird wiederbelebt

Internationales Flair: Veranstaltung am 4. August mit Tour de France-Besetzung

image_pdfimage_print

Bruckmühl – Eine gute Nachricht für alle Radsport-Fans: Auch in diesem Jahr wird der RSV Götting-Bruckmühl e.V. die Bruckmühler Radsport-Nacht feiern. Am Freitag, 4. August 2017 findet das beliebte Kriterium statt und bringt wieder ein wenig Tour de France-Flair nach Bayern.

Bis ins Jahr 2009 war die Bruckmühler Radsport-Nacht ein Fixpunkt im deutschen Radsportkalender. Ein Spektakel für die Zuschauer, ein großes Event des Radsports, fest verankert in den Köpfen der nationalen und internationalen Profis, der Fans, des Vereines und der Bruckmühler Bürger. Nach einer sioebenjährigen Pause ließ der RSV Götting-Bruckmühl das Radfest 2016 erstmals wiederaufleben.

Der Termin direkt nach der Tour de France ermöglicht es dem Veranstalter, den einen oder anderen Fahrer von Paris direkt nach Bayern zu locken. Die Verhandlungen laufen bereits auf Hochtouren, Details werden aber noch nicht verraten.

„Ich freue mich, dass wir es auch dieses Jahr wieder geschafft haben, die Bruckmühler Radsport-Nacht  durchführen zu können. Großer Dank gilt hier natürlich den Sponsoren, Partnern und Helfern. Unser Starterfeld ist wirklich beeindruckend und einem tollen Radsportabend steht nichts mehr im Wege“, sagt Peter Laupheimer, 1. Vorstand RSV Götting-Bruckmühl e.V.

Die nötige Expertise, um eine Radsport-Spitzenveranstaltung zu organisieren, ist in den eigenen Reihen sicherlich vorhanden. Mit den Vereinsmitgliedern Ralph Denk und Willi Bruckbauer, kann der Verein auf jene beiden Manager zurückgreifen, die seit einigen Jahren als Team Manager und Hauptsponsor die treibenden Kräfte im deutschen Radsport sind. Bei BORA – hansgrohe genauso wie beim erfolgreichen U19 Team Auto Eder Bayern.

„Die Nachwuchsförderung ist ganz klar das Ziel des Vereins.  Wir möchten den Kindern und Jugendlichen die Faszination des Radsports näherbringen. Mit einer Veranstaltung wie der Bruckmühler Radsport-Nacht gelingt dies natürlich am besten. Die Kinder und Fans haben hier die Möglichkeit ihre Stars hautnah zu erleben und mit ihnen das Radfest gemeinsam zu feiern“, erzählt Ralph Denk, Team Manager des WorldTour Teams BORA – hansgrohe.
Das Programm
Dieses Vereinsziel spiegelt sich auch im Rahmenprogramm wider. Um dem Nachwuchs und allen angesprochenen Sportklassen die Möglichkeit zu geben, sich zu präsentieren, wird ein Rennen für Kinder und Jugendliche ohne Lizenz (der Erste Schritt) die Radsport-Nacht eröffnen. Anmeldungen werden bis 18:30 Uhr am Veranstaltungstag entgegengenommen. In der Rennkategorie U19 ist das Team Auto Eder Bayern natürlich mit von der Partie:

19:00 Uhr „Fette-Reifen Rennen“; gesponsert von Werkhaus Raubling (startberechtigt bis Jahrgang 2005) | 2 Runden á 600 Meter

Anschließend: Auftritt der Kunstradfahrer: In einer hochkarätigen Show zeigen die Sportler eindrucksvolle Akrobatik auf dem Rad. Für absolute Highlights sorgen die Dritte der Deutschen Juniorenmeisterschaft 2017, Ramona Dandl, und der mehrfache Weltmeister Michael Niedermeier (Foto).

ca. 19:30 Uhr „Maschinenbau Cup Völkl“: U19 und Elite Frauen; gesponsert von Maschinenbau Völkl Bruckmühl | 75 Runden, 45 Kilometer

Anschließend: TeamGym des SV Bruckmühl, Sparte Turnen (2. Platz bei der Deutschen Meisterschaft 2017)

ca. 21:00 Uhr Profi-Rennen, 120 Runden, 72 Kilometer

Live-Moderation mit Tilmann Rieger und Musik durch einen DJ runden das Programm ab

Auch das leibliche Wohl kommt natürlich nicht zu kurz bei der Bruckmühler Radsport-Nacht. Im Start-/Zielbereich laden Buden und Stände zum kulinarischen Bummel ein.
Foto: Michael Niedermeier, mehrfacher Weltmeister © Hubert & Louis Dandl 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.