Die Nacht der Uneinsichtigen

Rosenheimer Polizei muss drei randalierende Personen mit auf die Wache nehmen

image_pdfimage_print

Rosenheim – Jede Menge Alkohol im Spiel: Am Montag mussten deshalb drei Personen in Polizeigewahrsam genommen werden. Den Anfang machte ein 35jähriger Rosenheimer, welcher stark alkoholisiert in einem Lokal randalierte. Als zweites musste eine 29-Jährige aus Neubeuern, nach einem Streit mit ihrem Verlobten, in Gewahrsam genommen werden.

Sie randalierte in der Wohnung und schlug bei der Gewahrsamnahme noch auf zwei eingesetzte Polizistinnen ein, welche glücklicherweise unverletzt blieben. Die Dame erwartet nun eine Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Zuletzt kam es vor einem Lokal in Rosenheim noch zu einer Körperverletzung zwischen zwei Männern aus Rosenheim. Auch hier war einer der Kontrahenten stark alkoholisiert und derartig uneinsichtig, dass auch er bei der Polizeiinspektion Rosenheim übernachten durfte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren