Betrüger in der Region Miesbach

Achtung: Erneut Betrugsanrufe durch falsche Polizeibeamte

image_pdfimage_print

Miesbach – Am Montagabend zwischen 21:30 und 23:00 Uhr kam es im Stadtgebiet Miesbach zu mehreren Betrugsanrufen, wobei sich eine männliche Person als Polizeibeamter der Polizeiinspektion Miesbach ausgegeben hat.

Der falsche Polizeibeamte gab jeweils an, dass in der Gegend um Miesbach eine rumänische Einbrecherbande festgenommen worden sei. Bei einer der festgenommenen Personen sei ein Zettel mit der Wohnanschrift der angerufenen Personen aufgefunden worden. Im weiteren Verlauf wollen die Betrüger die genaue Wohnanschrift sowie Hintergründe über die Wohnumstände (Anzahl der Bewohner etc.) erfragen.

Wichtiger Hinweis:
Wenn die ihnen angezeigte Nummer mit „110“ beginnt, gelangen sie beim zurückrufen tatsächlich an eine echte Polizeinotrufstelle. Lassen sie sich daher nicht dadurch beirren.

Die Bevölkerung wird gebeten, bei derartigen Anrufen keinerlei Auskunft, weder zur Wohnanschrift, zu den Wohnumständen, noch zu sonstigen privaten Daten zu erteilen und dies der Polizeiinspektion Miesbach unter 08025/299-0 zu melden. In dringenden Fällen wählen sie bitte die Notrufnummer 110.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren