Zweiter Kolbermoorer Thermografiespaziergang

Schwächen in der Wärmedämmung erkennen - am Freitag, 27. Januar - vorher anmelden

image_pdfimage_print

Kolbermoor – Zum zweiten Mal in diesem Winter bittet Martin Korndörfer, Klimaschutzmanager der Stadt Kolbermoor, zum „Thermografiespaziergang“. Die Teilnehmer lernen hierbei erkennen, wo in Gebäuden im Hinblick auf Wärmedämmung Schwachstellen liegen. Start der Tour ist am kommenden Freitag, 27. Januar, um 19 Uhr am Rathaus. Da die Teilnehmerzahl auf 15 Personen beschränkt ist, bitte vorher anmelden.

Mittels Thermografie kann die abstrahlende Wärme eines Gebäudes gemessen und sichtbar gemacht werden. Auf diese Weise kann man einschätzen, wie effizient die Wärmedämmung eines Hauses ist und wo die Schwachstellen liegen.
Während des Spaziergangs lernen Sie das Verfahren der Thermografie kennen, sehen zu welchen Ergebnissen man gelangen kann und wie diese – in groben Zügen – interpretiert werden. Der Klimaschutzmanager zeigt konkrete Ansätze auf, wie man Energie und damit Kosten sparen oder wie man – auch mit staatlicher Förderung – die Wärmedämmung der Gebäudehülle optimieren könnte.

Bis zu 15 interessierte Bürger werden pro Termin die Gelegenheit haben, an einem Spaziergang teilzunehmen und eine Wärmebildanalyse der Gebäude demonstriert bekommen.

Der Ablauf:

Martin Korndoerfer empfängt interessierte Bürger abends auf dem Rathausvorplatz. Anschließend bringt der Kolbermoorer Stadtbus die Gruppe zu den Gebäuden.

Dort angekommen werden die Teilnehmer vom Hausherren empfangen. Es werden die Grundlagen der Thermografie erklärt, so dass die Teilnehmer mit der Methode vertraut werden.

Wir umrunden das Gebäude einmal, und machen von jeder Gebäudeaussenseite einige Aufnahmen. Der Klimaschutzmanager erklärt dem Gastgeber die Aussage der einzelnen Fotos und weist einzelne Schwachstellen des Gebäudes auf.  Anschließend geht es weiter zu den nächsten Gebäuden. Nach dem Spaziergang werden die Teilnehmer wieder zurück zum Rathausvorplatz gebracht.

Nach Abschluss der Runde gibt es die Möglichkeit, sich gemütlich bei Glühwein und Plätzchen über das Gesehene auszutauschen. Der Klimaschutzmanager steht dabei für Fragen rund um Thermografie, Energiesparmaßnahmen, Erneuerbare Energien und deren Fördermöglichkeiten zur Verfügung. Text und Foto: Stadt Kolbermoor

Termine:

Freitag 27.01.2017

Freitag 17.02.2017

Ort:

Treffpunkt ist jeweils der Rathausvorplatz bzw. die Rathauslobby

Uhrzeit:

Start ist jeweils um 19.00 Uhr

Anmeldungen bitte an:

Martin Korndoerfer

per email: mkorndoerfer@kolbermoor.de

oder per Telefon: 08031/2968-144

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.