Sieben Unfälle – 27.000 Euro Schaden

Der Wochenendbericht der Verkehrspolizei Rosenheim - Zeugen gesucht wegen Unfallflucht

image_pdfimage_print

Landkreis – An diesem Wochenende herrschte auf den heimischen Autobahnen reger Reiseverkehr, der, besonders am Samstag, immer wieder ins Stocken geriet. Seit Freitag ereigneten sich im Dienstbereich der Verkehrspolizei Rosenheim sieben Verkehrsunfälle mit insgesamt zwölf beteiligten Fahrzeugen. Personen wurden nicht verletzt, der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 27.000 Euro.

Ein bisher unbekanntes Fahrzeug fuhr zwischen Donnerstag Mittag und Freitag Mittag auf der A 8 in Fahrtrichtung Salzburg etwa einen Kilometer nach der Anschlussstelle Frasdorf gegen die rechte Leitplanke und beschädigte diese auf einer Länge von mehreren Metern. Der Schaden an der Leitplanke wird auf ca. 2.250 Euro geschätzt.

Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und konnte bisher nicht ermittelt werden.

Wer den Unfall beobachtet hat und Hinweise zum Unfallverursacher oder Unfallhergang geben kann, wird gebeten, sich unter der Tel. 08035/90680 bei der Verkehrspolizei Rosenheim zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren