Handball satt in Bruckmühl

Heute ab 12.45 Uhr: Mannschaften des SV Bruckmühl kämpfen um Punkte

image_pdfimage_print

Bruckmühl – Es ist Handball-Zeit in Bruckmühl! Heute ab 12.45 Uhr brennt der Baum in der Sporthalle, denn sowohl die Damen- als auch die Herrenmannschaften treten zu ihren Spielen an. Bedeutet: Von mittags bis abends gibt’s Hochspannung und gute Stimmung. Der Kiosk ist darauf bestens vorbereitet, verdursten und verhungern muss während dieses Marathons niemand. Dabei ist vor allem das Spiel der Damen I, das um 16.15 Uhr startet, ein richtungsweisendes Duell. Geht es doch da um den Verbleib in der Liga. (Übersicht über alle Spiele unten)

SVB Coach Ohloff weiß es: Verliert sein Team das anstehende Kellerduell gegen den SV Erlstätt, rückt der rettenden Platz 7 in weite Ferne, denn dann trennen den SVB schon 7 Punkte vom Konkurrenten und Platzinhaber SV Erlstätt… Umso wichtiger wird damit ein Heimsieg heute, und der Druck auf Trainer und Team steigt merklich. Für Ohloff ein hausgemachtes Problem, spielt sein Team doch in seinen Augen weit unter den eigenen Möglichkeiten….
Bisher verhinderten regelmäßig zu viele technische Fehler und mangelnde Durchschlagskraft in vielen Begegnungen einen Punktgewinn, das muss demnach von den SVB Spielerinnen abgestellt werden. Im Training funktionieren die Übungen und Angriffsmittel gut…hapern tut es aber an der Umsetzung im Spiel. Ohloff hofft das diesmal der Knoten platzt, seine Spielerinnen wieder an Selbstvertrauen gewinnen und ein Heimsieg das richtige Signal für den Rückrundenauftakt gibt, denn noch haben es die SVB Damen selber in der Hand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren