Zweimal zuviel getankt

Polizei Brannenburg erwischt am Wochenende zwei beschwipste Autofahrer

image_pdfimage_print

Raubling/Achenmühle – Gleich zwei Alkoholsünder erwischte die Polizei Brannenburg am vergangenen Wochenende. Eine kombinierte Alkohol- und Laserkontrolle in Achenmühle wurde einem 72-jährigen Rentner am Freitagabend zum Verhängnis. Bei dem Mann, aus dem nördlichen Landkreis Rosenheim, konnte deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden und der Vortest ergab schließlich einen Wert von 0,7mg/l.

Nach erfolgter Blutentnahme musste der Rentner seinen Führerschein nun vorläufig abgeben und wird ihn auch so schnell nicht wieder bekommen. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Bei einer weiteren Verkehrskontrolle wurde Samstagnacht ein 33-jähriger Autofahrer in Raubling angehalten und kontrolliert. Der Fahrer, aus dem nördlichen Landkreis Rosenheim, fiel den Beamten ebenfalls durch seinen Alkoholgeruch auf, kommt aber mit seinen 0,34mg/l glimpflicher davon. Er darf seinen Führerschein zwar behalten, muss aber mit einem Monat Fahrverbot und einer Ordnungswidrigkeitenanzeige rechnen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.