Mit mehr als zwei Promille auf geparkte Autos

Studentin schrottet in Rosenheim mehrere Pkw und flüchtet zuerst, bevor sie sich der Polizei stellt

image_pdfimage_print

Rosenheim – Zeugen verständigten in der vergangene  Nacht um etwa 3 Uhr die Polizei Rosenheim, dass im Bereich der Marienberger Straße ein VW gegen mehrere geparkte Pkw gefahren ist. Vor Ort wurden drei abgestellte Fahrzeuge festgestellt, die durch den Aufprall zusammengeschoben wurde. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 10.000 Euro.

Im Rahmen der Fahndung und durch Zeugenaussagen konnte der unfallverursachende Pkw in der Nähe auf einem Parkplatz festgestellt werden. Als die Beamten mit der Spurensicherung begannen, kam eine 21-jährige Rosenheimerin auf die Beamten zu und schilderte, dass sie den Unfall verursacht hatte. Die Sache tat ihr offensichtlich sehr leid.

Der Grund des Unfalls wurde aber auch gleich festgestellt, denn der Atemalkoholtest ergab ein Ergebnis von rund zwei Promille Alkohol. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein eingezogen.

Die Studentin erwartet nun eine Strafanzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung und unerlaubten Entfernen vom Unfallort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.