Bundespolizei nimmt gesuchten Waffenhändler fest

Endstation auf der A93 - Verhaftung vor Augen seiner Kinder - Auslieferung ins Heimatland

image_pdfimage_print

Oberaudorf/A93 – Die Bundespolizei hat am Samstag einen polnischen Staatsangehörigen auf der A93 festgenommen. Eigentlich wollte der 54-Jährige mit seiner Frau und seinen zwei Kindern ein paar Tage in Berlin verbringen. Stattdessen wird er schon bald an sein Heimatland ausgeliefert werden.

Bundespolizisten stoppten Samstagabend einen Porsche mit vier Insassen am Parkplatz Kranzhorn. Im Fahrzeug befand sich ein polnisches Ehepaar mit zwei Kindern. Bei Überprüfung der Personalien des Familienvaters stießen die Beamten auf einen Auslieferungshaftbefehl. Wegen seiner Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung und Verstoßes gegen das Waffengesetz erwartet den polnischen Staatsangehörigen in seiner Heimat ein Strafverfahren.

Die Bundespolizisten nahmen den 54 Jahre alten Mann fest und lieferten ihn in die Justizvollzugsanstalt Traunstein ein. Dort wird er bis zu seiner Auslieferung bleiben müssen. Seine Frau und die gemeinsamen Kinder durften ihre Reise fortsetzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.