Auch kulinarisch in der 1. Liga!

Neuer Kiosk in der Aiblinger Sporthalle wird heute beim Heimspiel der FireGirls eingeweiht

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Die TBA Fireballs haben ein großes Spielwochenende vor sich: Die FireGirls spielen heute um den Playoffplatz 6 gegen den Mitaufsteiger Hannover um 19:00 Uhr, und morgen am Sonntag spielen die FireBoys, die Regionalliga-Männer, um 16:00 Uhr gegen Ansbach in der Sporthalle des Sportparks Bad Aibling/Mietraching. Doch neben den FireSpieltagen steht noch ein weiteres Ereignis an: Der neue Gastrobereich wird eingeweiht.

Nach einer über eineinhalbjährigen Planungszeit sind die Fireballs nun in die neuen Räumlichkeiten des brandneuen Kiosks in dieser Woche eingezogen. Die Stadt Bad Aibling hat es möglich gemacht,  eine professionelle Kücheninfrastruktur zu schaffen und hat hier viel in die Renovierung und in den Umbau investiert. Geschäftsführer Christian Birmoser: „Wir haben hier große Unterstützung von der Stadt bekommen. Wir wissen den Einsatz des Stadtrats, des Sportreferenten Erwin Kühnel, des 1. Bürgermeisters Felix Schwaller Schwaller und der Verwaltungsangestellten des Rathauses sehr zu schätzen und sind zu tiefst dankbar hierfür.“

Dass dies nicht so einfach für die Stadt war, bestätigt Erwin Kühnel. „Die Gesamtkosten haben uns schlicht überrumpelt, es ist alles teurer geworden als gedacht. Doch die Halle ist noch immer im städtischen Besitz und auch der Kiosk kann für Veranstaltungen der Stadt genutzt werden.“

Damit der Bau des Kiosks überhaupt möglich wurde, liegt auch daran, dass viele Beteiligten auf Geld verzichteten. Die Firma diba GmbH aus Rosenheim mit ihrem Drei-Stufen-Plan ausgearbeitet, denn zu Beginn können sich die Fireballs nur die Grundausstattung leisten, die teilweise durch eigene Sach- und Dienstleistungs-Spenden aus dem Fireballs-Umfeld besteht, teilweise von der Fa. diba GmbH getragen wird und aktuell auch von der Fa. Frischpack aus Mailing bei Schönau stammt.

Die Fireballs möchten schrittweise ihr Speisen- und Getränkeangebot mit dem neuen Kiosk erweitern, um ihrem breiten Publikum und den tollen Fans etwas Kulinarisches zu bieten. Nun sind hierfür die idealen Rahmenbedingungen geschaffen worden. Das Cateringteam der Fireballs freut sich sehr auf die neue Küche und Verkaufstheke. Nachdem man den alten Kiosk in Marke Eigenbau abreißen musste, hat man seit Beginn der Saison wieder zurück zum Biertisch-Verkauf zurückkehren müssen. Hier war ein enormer Auf- und Abbau zu bewerkstelligen. Nun sind alle ehrenamtlich Beteiligten froh und glücklich in das neue Heim einziehen zu dürfen, um am Wochenende erstmalig den brandneuen Kiosk einzuweihen.

Hier die Bilder des Umbaus:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.