Helau! Mit Speed in die Kontrolle

22-Jähriger wird in der Nacht am Irschenberg gestoppt - Joint und Speed im Kopf

image_pdfimage_print

Irschenberg – Beamte der Autobahnpolizeistation Holzkirchen führten am Freitagabend verstärkt Alkohol- und Drogenkontrollen durch. Hierzu wurde auf der Bundesstraße 472 eine stationäre Kontrollstelle errichtet. Kurz vor Mitternacht kontrollierten die Beamten einen 22-jährigen VW-Fahrer aus dem Landkreis Rosenheim. Als die Beamten die Verkehrstüchtigkeit überprüften ergab sich der Verdacht einer Drogenbeeinflussung.

Ein noch vor Ort durchgeführter Urintest zeigte positiv auf THC und Amphetamine an. Auch wenn der Mann zuvor noch jeglichen Umgang mit Drogen abstritt gab er dann aufgrund der erdrückenden Beweislage zu, vor kurzem einen Joint und Speed konsumiert zu haben. Da der genaue Wirkstoffgehalt vor Ort nicht ermittelt werden kann wurde in einem nahegelegenen Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt. Das hier ermittelte Ergebnis entscheidet über einen möglichen Führerscheinentzug.

 

Gegen den jungen Mann wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet welches mit einer empfindlichen Geldbuße, einem Fahrverbot und Punkten in Flensburg geahndet wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.