Zu viel Gas und zu viel Alkohol

Rosenheimer Polizei entlarvt bei Kontrollen in der Stadt mehrere Verkehrsdelikte in einer Nacht

image_pdfimage_print

Rosenheim – Auch wenn die Faschingszeit vorbei ist, bedeutet dies nicht, dass die Rosenheimer Polizei nun die Füße hochlegt. So konnten bei einer Vielzahl an Verkehrskontrollen zahlreiche Verkehrssünder ertappt werden. Allein drei Autofahrer blickten im Laufe des Abends zu tief ins Glas und erreichten Alkoholwerte von 0,5 bis fast 1,1 Promille. Alle Betroffenen erwartet nun ein empfindliches Bußgeld und werden in nächster Zeit einen Monat lang zu Fuß gehen müssen.

Auch im Bereich Heilig Blut durften sich die Rosenheim Cops bei einer einstündigen Geschwindigkeitskontrolle nicht über zu wenig Arbeit beschweren. Zehn Fahrer konnten es nicht lassen und traten stärker als erlaubt auf das Gaspedal. Während die einen noch mit einer gebührenpflichtigen Verwarnung davon kamen, dürfen sich vier Fahrer auf ein Bußgeld und Punkten in der Verkehrssünderdatei freuen. Zwei Raser stachen dabei besonders heraus und wurden für den ersten (86 km/h) und zweiten (84 km/h) Platz mit einem einmonatigen Fahrverbot prämiert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.