In Schlangenlinien zur Wertstoffinsel

Radler in Rosenheim mit drei Promille und ohne Licht unterwegs

image_pdfimage_print

Rosenheim – Ein arbeitsloser 28-jähriger Rosenheimer wollte sein gesammeltes Altpapier zu einer Wertstoffinsel fahren. Er schwang sich auf sein Fahrrad und fuhr dann ohne Licht, auf dem Gehweg und das Ganze noch entgegen der Fahrbahn. Dass er dabei den gesamten Gehweg für seine Fahrt in Form von Schlangenlinen nutzte, hegte bei einer Streife der Rosenheimer Polizei einen Verdacht.

Ein freiwilliger Atemalkoholtest bestätigte die erste Vermutung, der Test ergab ein Ergebnis von knapp drei Promille Alkohol. Es war wohl ein kleines Wunder, dass der Mann nicht schon längst aufgrund seiner Verfassung gestürzt war. Den Mann erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.