Über 80 Prozent der Mitarbeiter zufrieden

Ausgezeichnet: Caritas Kinderdorf in Irschenberg zählt zu den besten Arbeitgebern der Sozialbranche

image_pdfimage_print

Irschenberg – Die Kinder- und Jugendhilfe-Einrichtung am Irschenberg gehört zu den Gewinnern des deutschlandweiten Wettbewerbs „Beste Arbeitgeber Gesundheit & Soziales“. Dies wurde am Mittwochabend in Berlin bei einer feierlichen Prämierung vom Great Place to Work® Institut Deutschland bekannt gegeben.

Über den zweiten Platz in der Kategorie Sozialeinrichtungen konnte sich Kinderdorfleiter Wolfgang Hodbod (Foto) freuen, der die Auszeichnung entgegennahm: „Wir sind stolz auf das gute Abschneiden. Es ist Bestätigung für unsere besondere Arbeitskultur und die hohe Zufriedenheit unserer Mitarbeiter. Das Ergebnis ist für uns aber auch ganz klar Ansporn, in allen Bereichen Spitzenwerte zu erlangen. Nur so sind wir auch zukünftig ganz vorne mit dabei, wenn es darum geht, dringend benötigte Fachkräfte für uns zu gewinnen.“

Der Fachkräftemangel macht dem Caritas Kinderdorf  Irschenberg wie allen sozialen Einrichtungen seit geraumer Zeit zu schaffen. Da ist es von Vorteil, wenn 80 Prozent der Mitarbeiter, die sich an der Befragung beteiligten, das Kinderdorf als Arbeitgeber weiterempfehlen würden. Oder wenn 82 Prozent der Beschäftigten der Aussage zustimmen: „Alles in allem ist dies hier ein sehr guter Arbeitsplatz“.

 

„Die Auszeichnung steht für ein glaubwürdiges Management, das fair und respektvoll mit den Beschäftigten zusammenarbeitet, für eine hohe Identifikation der Mitarbeitenden und für einen starken Teamgeist“, sagte Frank Hauser, Geschäftsführer bei  Great Place to Work®, anlässlich der Preisverleihung. „Dies zahlt sich für die Gesundheits- und Sozialeinrichtungen und ihre Mitarbeitenden gleichermaßen aus“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.