Rostfrei und ausgeschlafen?

Bezirksliga-Mannschaften aus dem Altlandkreis wollen am Wochenende Wiedergutmachung betreiben

image_pdfimage_print

Altlandkreis: Die Bezirksliga hat sich am vergangenen Wochenende den Winterschlaf und den Rost aus den Gelenken gekickt – jetzt steht der zweite Spieltag in dieser Saison vor der Tür. Und dabei haben alle drei Mannschaften aus dem Altlandkreis was gutzumachen, denn sowohl Au als auch Kolbermoor und Ostermünchen haben ihre Spiele verloren. Es wird auf jeden Fall spannend sein, zu sehen, wie sich diese Teams davon erholt haben.

Au tritt am Samstag um 14.30 Uhr zuhause zum Duell gegen den Tabellennachbarn aus Waldkraiburg an, Ostermünchen empfängt um 16 Uhr den SV Saaldorf und der SV DJK Kolbermoor reist am Sonntag nach Aying, um dort zu punkten. Das dürfte im Bereich des Möglichen liegen, denn alle drei Mannschaften haben es mit machbaren Gegnern zu tun.

Spiele Bezirksliga:

Sa, 18.03.17 14:30 TSV Dorfen SV Dornach
14:30 TSV Waging/​See SC Baldham-Vaterst.
14:30 ASV Au VfL Waldkraiburg
14:30 TSV Moosach/​Gra. TSV Ampfing
16:00 SV Ostermünchen SV Saaldorf
So, 19.03.17 14:30 VfB Forstinning TSV Ebersberg
15:00 SpFrd. Aying SV-DJK Kolbermoor
16:00 Kirchheimer SC TSV Ottobrunn

Tabelle:

Pl. Verein Spiele S U N Torverh. Tordiff. Pkt. Trend
1 TSV Moosach/​Gra. 20 14 4 2 41 : 21 20 46
2 VfB Forstinning 19 13 3 3 47 : 20 27 42
3 SC Baldham-Vaterst. 20 11 5 4 53 : 28 25 38
4 Kirchheimer SC 20 10 5 5 33 : 23 10 35
5 TSV Ampfing 19 10 3 6 38 : 22 16 33
6 SV Saaldorf 20 9 3 8 36 : 37 -1 30
7 VfL Waldkraiburg 20 8 5 7 41 : 37 4 29
8 ASV Au 19 8 3 8 32 : 40 -8 27
9 TSV Ebersberg 20 7 5 8 31 : 31 0 26
10 SV-DJK Kolbermoor 19 6 7 6 25 : 23 2 25
11 TSV Dorfen 18 6 4 8 23 : 36 -13 22
12 TSV Ottobrunn 19 5 4 10 26 : 36 -10 19
13 SpFrd. Aying 19 4 4 11 24 : 39 -15 16
14 SV Ostermünchen 18 3 4 11 19 : 33 -14 13
15 SV Dornach 19 1 10 8 23 : 39 -16 13
16 TSV Waging/​See 19 3 3 13 25 : 52 -27 12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.