Stürzende Radler in Rosenheim

Zweimal leichtere Verletzungen bei zwei Radunfällen im Stadtgebiet

image_pdfimage_print

Rosenheim – Gleich zwei Unfälle mit Radlern registrierte die Rosenheimer Polizei am gestrigen Freitagabend. Gegen 19.00 Uhr befuhr eine 26-jährige Radfahrerin die Ebersberger Straße in Richtung Innenstadt. Auf Höhe des Wasserwegs, im abschüssigen Bereich, kam sie vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers zu Sturz. Sie wurde mit dem Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Rosenheim verbracht. Ein Fremdverschulden kann hier ausgeschlossen werden.

 

Kurze Zeit später, gegen 19.15 Uhr, krachte es nicht weit entfernt von der ersten Unfallstelle. Hier übersah ein 45-jähriger Autofahrer aus Rosenheim einen 52-jährigen Radfahrer, der ebenfalls aus Rosenheim stammt. Der Pkw-Lenker wollte aus einer Tankstelle in Westerndorf St. Peter in die B15 einfahren und übersah dabei den vorfahrtsberechtigten Radfahrer, der stadtauswärts fuhr. Der Radfahrer krachte auf die Motorhaube und erlitt zum Glück nur leichte Verletzungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren