Quadfahrer in Bayrischzell schwer verletzt

Autofahrerin aus München wechselt von Abbiegespur zurück und verursacht schweren Unfall

image_pdfimage_print

Bayrischzell – Am Sonntag gegen 16:35 Uhr ereignete sich im Gemeindebereich Bayrischzell ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 29jähriger Quadfahrer aus Geretsried schwer verletzt wurde. Auf der B307, in Höhe des Parkplatzes der Wendelsteinbahn, wollte eine 38jährige Münchnerin mit ihrem Pkw nach links in diesen abbiegen und ordnete sich hierzu auf die Abbiegespur ein. Aus noch unklaren Gründen entschied sie sich um und wollte die B307 in Richtung Bayrischzell weiterfahren.

Als sie hierzu wieder auf den normalen Fahrstreifen wechselte, übersah sie den von hinten herannahenden Geretsrieder auf seinem Quad. Dieser konnte zwar noch ausweichen und einen unmittelbaren Zusammenstoß beider Fahrzeuge verhindern, jedoch verlor er bei dem Ausweichmanöver die Kontrolle über sein Quad und geriet nach rechts von der Fahrbahn ab. Bei dem Sturz zog er sich mindestens eine Beinfraktur zu und kam daher ins Krankenhaus.
Das Quad wurde bei dem Unfall ebenfalls stark beschädigt. Der Schaden wird auf rund 1500 Euro geschätzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren