Schwerer Motorradunfall zwischen Hundham und Feilnbach

Kradfahrer aus Feldkirchen-Westerham streift PKW und stürzt - schwer verletzt

image_pdfimage_print

Bad Feilnbach – Am heutigen Vormittag, gegen 10:30 Uhr, ereignete sich auf der MB22 zwischen Feilnbach und Hundham ein Motorradunfall, wobei ein 54-Jähriger aus Feldkirchen-Westerham, schwer verletzt wurde. Der Motorradfahrer fuhr von Feilnbach in Richtung Hundham und kam in einer Rechtskurve zu weit in die Fahrbahnmitte. Hierbei streifte er den Pkw, eines 55jährigen Münchners, der in Fahrtrichtung Feilnbach unterwegs war und kam zu Sturz.

Aufgrund der Verletzungen wurde der Motorradfahrer mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus verbracht.

Der Autofahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. An dem Pkw entstand nur geringer Sachschaden. An dem Motorrad entstand ein Totalschaden.

Insgesamt belaufen sich die Schäden an beiden Fahrzeugen auf ca. 7000,- Euro.

 

Die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle dauerten bis 12:10 Uhr an. Der Verkehr konnte während dieser Zeit, einseitig an der Unfallstelle, vorbeigeleitet werden.

Für die Verkehrsregelung und das Binden der ausgelaufenen Betriebsstoffe unterstützten die Feuerwehren Hundham und Wörnsmühl mit drei Fahrzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren