Unser Dorf soll sauber werden

Feldollinger Ortsrat organisierte Rama-dama-Aktion - Neu-Bürgermeister Hans Schaberl half mit

image_pdfimage_print

Feldolling – Der Winter hat sich so langsam verabschiedet – Zeit für den Frühjahrsputz. Nicht nur in den eigenen vier Wänden, sondern auch vor der Haustür. Und so rief der Feldollinger Ortsrat dazu auf, mit einer großen „Rama-dama“-Aktion die Ortschaft wieder auf Vordermann zu bringen. Gesagt, getan: Am vergangenen Samstag sind über den halben Tag verteilt rund 35 Helfer dem Aufruf gefolgt. Neben Neu-Bürgermeister Hans Schaberl waren auch viele Familien dabei. Offensichtlich wollte man den Kindern ein gutes Beispiel geben.

Das Wetter hatte mitgespielt, die Stimmung war gut, und es konnten über zwei Kubikmeter Müll eingesammelt werden.

Neben den üblichen Kleinteilen wie unachtsam weggeworfenen Zigarettenschachteln, Flaschen und Papier wurden ein in die Natur entsorgter Autoreifen, Gummimatten und ein Ortsschildrahmen entdeckt. Nach der Aktion gab es für alle, die noch die Zeit hatten, eine zünftige Brotzeit.

 

 

Foto: Der neue Bürgermeister von Feldkirchen-Westerham, Hans Schaberl (zweiter von rechts), hat es sich nicht nehmen lassen, bei der Feldollinger Rama-dama-Aktion seine Unterstützung zu zeigen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren