Erstmeldung: Schwerer Unfall bei Ellmosen

Feuerwehr meldet drei verletzte Personen - Update um 16.50 Uhr

image_pdfimage_print

Bad Aibling – In der Mittagszeit kam es heute zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Straße bei Ellmosen. Nach Informationen der Feuerwehr sind dabei ein Müllwagen und ein Pkw zusammen gestoßen, drei Personen wurden verletzt, zwei davon schwer.

Wir berichten weiter

Update: Hier ist der offizielle Polizeibericht

„Heute gegen 11.15 Uhr ereignete sich in Bad Aibling, Höhe Ellmosen, auf der der Kreisstraße RO 19 ein folgenschwerer Verkehrsunfall.

 

Ein Dienstfahrzeug der Stadt Bad Aibling fuhr von Ellmosen kommend auf die Kreisstraße ein. Dabei stieß das Fahrzeug mit einem Pkw zusammen der die Kreisstraße befuhr.

 

Durch den Zusammenstoß wurden die beiden Fahrzeuginsassen aus dem Kleintransporter der Stadt Bad Aibling geschleudert und schwer verletzt.

 

Der Fahrzeugführer, der mit seinem Golf, auf der Kreisstraße fuhr, wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Der Golf des 48 jährigen Großkarolinenfelders wurde total beschädigt.

 

Die beiden Insassen des Kleintransporters wurden jeweils mit einem Rettungswagen bzw. mit einem Rettungshubschrauber in die Kliniken verbracht. Auch am Fzg. der Stadt Bad Aibling entstand Totalschaden.

 

Der Sachschaden dürfte sich insgesamt auf rund 15000 Euro belaufen. Die Kreisstraße wurde bis 12.10 gesperrt.“ 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren