Rauschgift aus dem Autofenster geworfen

Kolbermoorer wird bei Polizeikontrolle in Rosenheim nervös

image_pdfimage_print

Rosenheim – In der Nacht zum Sonntag fiel den Beamten der Polizeiinspektion Rosenheim ein dunkler Geländewagen in der Nikolaistraße ins Auge. Bei der routinemäßigen Kontrolle öffnete ein Mitfahrer das Seitenfenster und entledigte sich vor den Augen der Beamten eines Plastikbeutels. Der Grund hierfür war schnell gefunden, in dem Tütchen befand sich Marihuana.

Für den 25 Jährigen Kolbermoorer, welcher mit seinen Freunden gerade auf dem Weg zu einer Privatparty war, war der Partyabend vorzeitig zu Ende. Er wurde zur weiteren Sachbearbeitung zur Dienststelle verbracht. Ihn erwartet nun eine Anzeige des illegalen Besitzes von Betäubungsmitteln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren