Wieder löst sich ein Anhänger

Erneut kurioser Unfall im Gemeindegebiet Bad Feilnbach - 15.000 Euro Schaden

image_pdfimage_print

Bad Feilnbach – Wie bereits schon am 7. April ereignete sich gestern am Mittwoch gegen 11.10 Uhr erneut ein Verkehrsunfall, weil sich ein Anhänger löste. Im Bereich der Staatsstraße 2089, auf der Autobahnbrücke, im Gemeindegebiet von Bad Feilnbach, machte sich der Anhänger eines Lkw Gespanns selbstständig und krachte im Anschluss beinahe frontal in einen entgegenkommenden Lkw.

Der 40-jährige Fahrer des entgegenkommenden Lkw wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Der Fahrer des verursachenden Fahrzeugs, ein 36-jähriger Mann aus dem Landkreis Miesbach, blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 15.000 Euro.

Gegen den Unfallverursacher wird nun ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren