Korbinianspark wird umgestaltet

Viele Berichte und Termine im Heufelder Ortskartell - Park Treffpunkt für Jung und Alt

image_pdfimage_print

Bruckmühl/Heufeld – Die Vorstände der Heufelder und Waldheimer Vereine trafen sich im Schützenkeller des Heufelder Sportheims zur Frühjahrsversammlung. Der Heufelder Korbinianspark wird durch Umgestaltung und Veranstaltungen zum Treffpunkt für Jung und Alt.

Nach der Begrüßung durch die stellvertretende Ortskartellvorsitzende Juliane Grotz (1. Vorsitzender Christian Kastl war verhindert) gab es einen kurzen Rückblick auf das Vereinsleben der letzten Monate. Viele Vereinsmitglieder beteiligten sich wieder am Vereinsjahrtag, der wie jedes Jahr am Volkstrauertag stattfand. Das Ortskartell Heufeld veranstaltete im Dezember 2016 zusammen mit dem Dirndl- und Burschenverein, der Pfarrei St. Korbinian und der Heufelder Blasmusik bereits zum dritten Mal die Adventseinstimmung im Heufelder Korbinianspark. Viele nutzten die Gelegenheit zum geselligen Beisammensein und zu angeregten Gesprächen. Eine Wiederholung ist in der nächsten Adventszeit geplant.

Bürgermeister Richard Richter stellte eine weitere Aufwertung des Heufelder Korbiniansparks in Aussicht: Neue Blumenrabatten und weitere fest installierte Sitzplätze sollen in den nächsten Wochen entstehen. Kulturreferentin des Marktgemeinderates Anna Wallner kündigte an, dass die Veranstaltungsreihe „Kultur im Korbinianspark“, die im letzten Jahr großen Anklang fand, in diesem Jahr fortgesetzt werden soll. Die musikalischen Abende, an denen jeweils eine oder zwei Musikgruppen zu Gast sind, finden an jedem 2. Mittwoch im Monat um 19.00 Uhr statt, der erste Termin ist am 10.05.2017 mit der Heufelder Blasmusik.

Bürgermeister Richter sprach in seinem Bericht über die Neuigkeiten aus dem Rathaus unter anderem den geplanten Umbau der ehemaligen Gaststätte „Neuwirt“ zum Bürgerhaus an, den ebenfalls für das Jahr 2018 geplanten Abriss und Neubau der Mangfallbrücke im Bruckmühler Ortszentrum, der eine mindestens zehnmonatige Straßensperrung zur Folge haben wird, den neuen Bahnhaltepunkt Hinrichssegen, der sehr gut angenommen wird und die beabsichtige Kooperation mit dem Wasserversorgungsverband Bruckmühl-Högling im Bereich der Trinkwassergewinnung und -versorgung.

Einen Gruß aus dem Bruckmühler Ortskartell sprach Pfarrer Harald Höschler aus. Aus der Pfarrei St. Korbinian – Heufeld wurde über die bevorstehende Sanierung der Kirchenfassaden, des Glockenturms samt Glockenstube und des gesamten Kirchvorplatzes berichtet und die Verkleidung des Campanilegangs mit einer Glaswand angesprochen. Der Sportverein Heufeld freut sich insbesondere über die erfolgreiche Entwicklung der Sparten Tischtennis und Turnen.

Schließlich gaben die Vereine anstehende Termine bekannt: Die Premiere des Theaterstücks „Wer suchet, der findet“ des Heufelder Trachtenvereins findet am 22. April in der Heufelder Theaterhalle statt, weitere Aufführungen an den darauffolgenden Wochenenden. Traditionell feiert die Freiwillige Feuerwehr Heufeld am Vatertag das Feuerwehrfest und die Pfarrei St. Korbinian lädt zum Pfarrfest am 16.07.2017 ein. Der Termin für die nächste Ortskartellsitzung wurde auf den 04.10 2017 um 19.30 Uhr in der Gaststätte Waldschlößl festgelegt. Text: Juliane Grotz

Foto: Das Heufelder Ortskartell bei einer früheren Sitzung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren