Eiskalte Vorbereitung

U15 Mannschaft der SpVgg Unterhaching e.V. trainierte mit Kindern und Jugendlichen aus dem Caritas Kinderdorf

image_pdfimage_print

Irschenberg – Gemeinsame Vorbereitung auf den 20. Kinderdorf-Cup bei winterlichen Bedingungen in Irschenberg. Anfang Juni wird im Kinder- und Jugenddorf in Bergisch Gladbach das Jubiläumsturnier des sogenannten Kido-Cups ausgetragen. Unter den rund 350 Teilnehmern aus 19 Kinderdörfern werden auch wieder Mannschaften aus dem Caritas Kinderdorf in Irschenberg sein. Die Vorbereitungen darauf laufen.

Zur großen Freude der Mädchen und Buben übernahmen in den Osterferien die Hachinger U19-Spieler Yanis Marseiler und Fabian Möhrle einen Trainingstag im Kinderdorf. Unter den Augen von Maximilian Bauer, Stammspieler beim derzeitigen Tabellenführer in der Regionalliga und U15 Co-Trainer Thomas Schmeizl sorgten die Nachwuchsspieler für viel Spaß und Motivation – trotz Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt. Nach dem gemeinsamen Training lud Thomas Gratzl, Freizeitpädagoge im Caritas Kinderdorf, die Gäste zu einem Rundgang durch das Kinderdorf ein. Beim gemeinsamen Mittagessen konnten sich die Kinderdorfkinder mit den Spielern austauschen. Ein kleines Turnier am Nachmittag rundete den Besuch ab. Seit Jahren unterstützt die SpVgg Unterhaching das Caritas Kinderdorf mit Besuchen vor Ort und Einladungen ins Stadion.

Fotos: Florian Lintz

Foto oben: Gruppenbild bei Schneefall: Yanis Marseiler und Fabian Möhrle (v. r.) initiierten den Besuch der U15 Mannschaft der SpVgg Unterhaching. Beim Training im Caritas Kinderdorf mit dabei waren Stammspieler Maxi Bauer (links daneben) und Co-Trainer Thomas Schmeizl (links) zur Freude der Kinderdorfkinder und des Pädagogen Thomas Gratzl (hinter Möhrle).

Foto: Thomas Gratzl, Freizeitpädagoge im Caritas Kinderdorf Irschenberg im Gespräch mit U15 Co-Trainer Thomas Schmeizl und Stammspieler Maxi Bauer beim Regionalligisten SpVgg Unterhaching e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren