Stürze vom Fahrrad

Zwei Radler mussten am Wochenende ins Rosenheimer Krankenhaus eingeliefert werden

image_pdfimage_print

Nussdorf/Neubeuern – Normalerweise nimmt die Zahl der Radl-Unfälle an sonnigen Tagen zu. An diesem Wochenende reichte auch das eher bescheidene Wetter aus, um für zwei Stürze zu sorgen: So fuhr ein 30-jähriger Asylbewerber am Samstagabend um 20.50 Uhr mit dem Fahrrad im Ortsgebiet Nußdorf in Richtung Brannenburg. Auf Grund eines Fahrfehlers verlor der Fahrradlenker die Kontrolle über sein Gefährt und stürzte. Hierdurch verletzte er sich an der Schulter und musste mit einem Rettungswagen nach Rosenheim ins Klinikum eingeliefert werden.

Am Sonntag kam es dann zu einem erneuten Fahrradsturz, allerdings in Neubeuern. Eine 60-jährige Neubeuerin betätigte die Bremse ihres Fahrrades zu stark, wodurch das Vorderrad blockierte. Dadurch stürzte die Frau über den Lenker und fiel auf die Straße. Hierdurch zog sie sich Verletzungen im Gesicht und an den Händen zu. Mit dem Rettungswagen kam diese zur ärztlichen Versorgung ins Klinikum Rosenheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren