„Finale Dahoam“ in Bruckmühl

Spannendes Finale: Kann der SV am 1. Mai gegen Traunstein den Titel im Toto-Pokal verteidigen?

image_pdfimage_print

Bruckmühl – Am 1. Mai um 16 Uhr steigt das Toto-Pokal Finale auf Kreisebene zwischen dem SV Bruckmühl (Foto) und dem TuS Traunreut im Bruckmühler Mangfallstadion. Das Duell der beiden Kreisligisten verspricht ein spannendes Duell zu werden. Der Titelverteidiger aus Bruckmühl, der anschließend sensationell 60 Rosenheim aus dem Wettbewerb werfen konnte, empfängt mit dem TuS Traunreut eine der Spitzenmannschaften aus der Kreisliga 2.

Die Kicker von der Traun belegen derzeit den 4. Tabellenplatz und marschierten souverän in dieses Finale. Stationen waren Bernau, Siegsdorf, Inzell und im Halbfinale Danubius Waldkraiburg.  Mit nur einem Gegentor im laufenden Wettbewerb werden sie es den Bruckmühler Offensivkünstlern sehr schwer machen. Der Weg ins Finale führte für die rot-weißen über Pang, Eiselfing, ESV Rosenheim und den Lokalrivalen aus Feldkirchen.

Der TuS befindet sich derzeit in glänzender Verfassung. Mit drei Siegen nach der Winterpause gehen sie leicht favorisiert in diese Begegnung. Beim SVB ist noch etwas Sand im Getriebe. Zwei Unentschieden stehen im Kalenderjahr 2017 zu Buche. Allerdings kann man sich als absoluter Pokalspezialist sehen und auch das „Finale Dahoam“ sollte einen zusätzlichen Motivationsschub geben. Trainer Georg Mühlhammer wird allerdings wie in der Liga auch im Pokal nicht aus dem Vollen schöpfen können. So wird die Personaldecke gerade in der Defensive immer dünner. Dennoch tritt er der Aufgabe gelassen entgegen und freut sich auf ein spannendes Spiel und tolles Fussballfest.

Neben dem eigentlichen Spiel wird auch Drumherum einiges geboten sein. Bereits vor dem eigentlichen Finale wird die F-Jugend ein „Vorspiel“ geben und auf das Finale einstimmen. Anschließend werden die „Kleinen“ die beiden Mannschaften beim Einlaufen begleiten. Für die Kinder wird zudem eine Hüpfburg zum Toben aufgebaut. In der Halbzeit des Endspiels werden dann die Turnerinnen von „Team Gym“ für eine ganz besondere Einlage auf der Air Track Bahn sorgen.  Im Anschluss an das Spiel wird es die obligatorische Siegerehrung geben mit der Übergabe des Pokals und Siegerschecks.

Untern den Zuschauern werden sich auch einige Ehrengäste tummeln. Zu den geladenen Gästen zählt unter anderem der 1. Bürgermeister der Markt Gemeinde Richard Richter und Bfv Kreisvorsitzender Bernd Schulz. Auch für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein. Neben der Bewirtung durch die Wirtsleute Müller wird zudem der Grill angeheizt.

Es sollte also für alle etwas dabei sein und jeder der den 1. Mai nach dem traditionellem Maibaumaufstellen sportlich ausklingen lassen möchte sollte den Weg ins Mangfallstadion finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren