400 Euro für die RoMed Klinik Bad Aibling

Spende des Kirchencafés St. Georg an den Palliativmedizinischen Dienst

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Zum zweiten Mal spendeten Sabine Lang und Sibylle Meißner, die Leiterinnen des Kirchencafés der Bad Aiblinger Stadtkirche St. Georg, Geld an den Palliativmedizinischen Dienst der RoMed Klinik Bad Aibling. Bereits seit fast zwölf Jahren findet im Anschluss an den Sonntagsgottesdienst das Kirchencafé statt. Dort können die Besucher gemütlich bei Kaffee und Kuchen zusammensitzen und sich unterhalten.

Geführt wird das Café auf Spendenbasis, die Kuchen werden vom Team des Kirchencafés gebacken und zur Verfügung gestellt. Feste Preise gibt es keine, wer möchte, zeigt sich mit einer kleinen Spende erkenntlich.

Zwei Mal im Jahr wird dann abgesprochen, an welche Einrichtung gespendet werden soll. „Regional soll es sein und das Thema ,Palliativ` ist uns sehr wichtig“, so Sabine Lang. Und Sibylle Meißner ergänzt: „Da bietet sich die RoMed Klinik Bad Aibling an“.

Chefarzt Dr. Guido Pfeiffer bedankte sich sehr herzlich. „Mit diesen Spenden können wir die Palliativzimmer ausstatten und gemütlicher einrichten, Anschaffungen, die von den Krankenkassen nicht finanziert werden“, so Pfeiffer und fügt hinzu: „Auch zusätzliche Therapieangebote wie die Kunsttherapie oder Klangschalenmassagen werden damit ermöglicht und kommen den Patienten direkt zu Gute“.

 

Foto (v.l.): Assistenzärztin Dr. Nicole Wartenberg, Ärztlicher Leiter Dr. Guido Pfeiffer, Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Florian Eckel und stv. Kaufmännische Leiterin Sandra Zabel  bedankten sich herzlich bei Sibylle Meißner (links) und Sabine Lang für die Spende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren