Aiblinger Kleiderkammer bittet um Kleiderspenden

Vor allem kurze Sommerhosen und Jeans bis Größe 32 sind gefragt

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Seit vielen Monaten schon hilft die Kleiderkammer des Kreis Migration e.V. den Flüchtlingen mit Klamotten für das Leben bei uns. Doch der Bedarf ist immer noch groß. Deshalb bittet das Kleiderkammer-Team um weitere Spenden. Denn in vielen Kleiderschränken, Speichern oder Kellern gibt es Kleidung und Schuhe, die nicht mehr getragen werden und doch viel zu schade sind, um dort vergessen zu werden. Die Kleiderkammer Bad Aibling nimmt die Kleidung und die Schuhe gerne entgegen, denn es gibt Menschen, die diese Hilfe gut gebrauchen können.

Das wird dringend gesucht:

• Kurze Sommerhosen bis Gr.:32
• Jeans nur bisGr.:32 schmales Bein
• Sportkleidung S/M
• Sommerjacken  S/M
• T-Shirts S/M
• Turnschuhe und guterhaltene Männerschuhe
Leider können keine Wollpullis, Fleecepullover, Socken, Unterwäsche und nichts in L/XL oder größer, sowie Winterkleidung angenommen werden

Bitte keine Kleidung einfach abstellen, weder im Container noch vor der Kleiderkammer! Bitte nichts im Pfarrbüro abgeben!

Wie und wo können Sie Ihre Kleiderspende abgeben?

Die Kleidung kann in der Kleiderkammer während der Öffnungszeiten abgegeben werden! Wenn das nicht möglich ist, kann auch ein individueller Abgabetermin vereinbart werden. Bitte meldet euch bei den Teamleiterinnen Ute oder Edith.

Wann hat die Kleiderkammer geöffnet:

Vormittags: 10 – 12-Uhr
Nachmittags: 15.30 – 17.30-Uhr

Nächster Öffnungstag der Kleiderkammer:

Am 04.05.2017, dann wieder am 18.05.2017

Die Adresse:

in einem Nebengebäude der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Bad Aibling, Martin-Luther-Hain 2, 83043 Bad Aibling!

Ansprechpartnerinnen:

Die beiden Teamleiterinnen Ute Altepost und Edith Pappi beantworten gerne alle Fragen!

Kleiderkammer@Kreis-Migration-Bad-Aibling.de

Telefon: 0171 – 28 34 989

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.