Zwei Frauen bei Derndorf „gerettet“

Verlaufen und durchnässt: Die Polizei Brannenburg lässt niemand im Regen stehen!

image_pdfimage_print

Derndorf – Am späten Donnerstagnachmittag bemerkte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Brannenburg zwei Frauen auf einem Feldweg bei Derndorf/Bad Feilnbach. Die Wanderinnen gaben an, dass sie sich beim Spazierengehen nach einsetzendem Regen verlaufen hatten und nicht mehr zu ihrem Auto finden würden. Die Beamten entschlossen sich kurzerhand, die durchnässten Frauen im Dienstfahrzeug aufzunehmen und gemeinsam die Suche nach deren Pkw anzutreten.

In einigen Kilometern Entfernung wurde das Fahrzeug auf einem Parkplatz in der Sternthaler Flitze aufgefunden. Der Pkw befand sich jedoch nicht da wo die Damen ihn vermutet haben, sondern in der entgegengesetzten Richtung. Die Damen zeigten sich sichtlich dankbar und meinten, dass sie selbst das Gefährt vor Einbruch der Dunkelheit nicht gefunden hätten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.