Brennerbasistunnel – Auswirkungen auf die Region

Informationsabend der Grünen im Gasthof Kriechbaumer in Mietraching am 16. Mai

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Das Thema Güterverkehr und Brennerbasistunnel kennen viele von uns schon seit Jahren aus den Medien. Doch seit einigen Monaten sind die Regionalnachrichten voll davon, ergänzt um Schlagwörter wie Brennerzulauf und Korridore. Im Rahmen des Informationsabends der Grünen am 16. Mai um 19.30 Uhr wird dieses Thema in einem Vortrag von Dr. Willi Messing anhand von folgenden Fragestellungen genauer beleuchtet …

•      Welchen Planungshintergrund hat der Brennerbasistunnel? Wie kam es dazu, was ist der Bedarf, wer sind die Akteure?

•      Welche Routen gibt es heute für den Güterverkehr über die Alpen, wie viel wird da transportiert und wie viel davon mit der Bahn?

•     Was macht die Schweiz anders? Dort werden Güter hauptsächlich mit der Bahn und nicht mit LKWs auf der Straße transportiert.

•    Wie sieht der Bedarf an Bahntrassen jetzt und in Zukunft aus? Welche Rolle spielen dabei die sogenannten Korridore und Zulaufstrecken? Was sind die Einflussgrößen und Trends? Was gibt es an Alternativen?

•     Wie läuft der Planungsprozess ab und welches sind die nächsten Planungsziele?

•     Was haben der Brennerzulauf und das Mangfalltal schließlich miteinander zu tun? Welche Standpunkte können sich für den Raum Rosenheim daraus entwickeln?

 

Dr. Willi Messing vom Initiativkreis RoRegio, Günther Polz von PRO BAHN und Brunhilde Rothdauscher, Mitglied im Gemeindeforum und am BBT-Planungsdialog beteiligt, stehen nach dem Vortrag für Fragen und Diskussion zur Verfügung.

Gasthof Kriechbaumer, Bad Aibling-Mietraching
Dienstag, 16. Mai 2017, 19:30 Uhr
Eintritt frei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.