Kunst verbindet

Gemeinsam Talente entdecken - Nichtbehindert und Behindert in den Wendelstein Werkstätten in Raubling

image_pdfimage_print

Raubling – Wenn sich junge Menschen mit und ohne Behinderung treffen um gemeinsam künstlerisch tätig zu sein, dann kann das sehr inspirierend sein. In den Wendelstein Werkstätten in Raubling wurden zahlreiche neue Talente entdeckt und es wurde viel gelacht. Unter dem Titel „Z’samma“ und dem Motto „Jugendarbeit trifft Behindertenarbeit trifft Kunst“ veranstaltete die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises Rosenheim zusammen mit den Caritas Wendelstein Werkstätten Raubling zum zweiten Mal einen Begegnungstag mit gemeinsamen Aktivitäten.

Die kunstinteressierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen wurden zunächst von ihren späteren Workshopkolleginnen und –kollegen durch die Werkstätten geführt. Sie erklärten die Arbeitsabläufe in den Bereichen Schreinerei, Wäscherei und Montage und präsentierten ihre Produkte und den Vertrieb. Nach einer kurzen Brotzeit ging es dann in die von der Kommunalen Jugendarbeit organisierten Workshops Malen, Sandbilder, Trommeln und Improvisationstheater. Das Organisationsteam war sich einig, dass es auch zukünftig immer mal wieder gemeinsame Aktionen geben soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.