Essen verkohlt – Hausbewohner evakuiert

Haushamerin vergisst Pfanne auf dem Herd - Feuerwehr muss Türe aufbrechen und löschen

image_pdfimage_print

Hausham – Am Dienstag verließ eine 28-jährige Haushamerin ihre Wohnung. Sie vergaß dabei jedoch eine Pfanne auf dem eingeschalteten Herd. Gegen 15:30 Uhr verkohlte das Essen vollständig und es entwickelte sich starker Rauch. Die Brandmelder des Mehrfamilienhauses lösten aus und eine besorgte Mitbewohnerin verständigte den Notruf, als sie den Rauch wahrnahm. Eine Streife der Polizei Miesbach traf noch vor der Feuerwehr ein und begann die Bewohner des Hauses zu evakuieren.

Kurz darauf traf die Feuerwehr Hausham mit mehreren Fahrzeugen und über ein Dutzend Einsatzkräften ein. Die Feuerwehr brach die Tür auf und löschte die Pfanne ab. Durch das schnelle Eingreifen konnte das Schlimmste verhindert werden. Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt. Es konnte auch kein Sachschaden festgestellt werden. Die Haushamerin erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.