„Nur einen Freund besuchen“

Polizei erwischt total betrunkenen Autofahrer aus Stephanskirchen in einer Hofeinfart

image_pdfimage_print

Stephanskirchen – Beamte der Rosenheimer Polizei versuchten kurz vor Mitternacht einen Autofahrer im Stephanskirchener Ortsteil Waldering anzuhalten. Der Autofahrer gab plötzlich Gas und fuhr nach ein paar Metern in eine Hofeinfahrt. Die Beamten folgten dem Fahrzeug und konnten den Mann, einen 55-jährigen Stephanskirchner, stehend neben seinem Pkw antreffen.

Der Mann war sich keiner Schuld bewusst, er gab ein, einen Bekannten hier besuchen zu wollen. Die Beamten hegten große Zweifel, der sich auch kurz danach bestätigte. Der Stephanskirchner war stark betrunken, ein Atemalkoholtest war ihm nicht möglich.

Der Führerschein konnte durch die Polizei nicht sichergestellt werden, denn den musste der Mann bereits vor einiger Zeit wegen Alkohol am Steuer abgeben. Den 55-Jährigen erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.