Sie teilen die gleiche Leidenschaft …

Zum Wohle der Gesundheit der Menschen: Studentinnen aus Abu Dhabi an Hochschule

image_pdfimage_print

Rosenheim – Die Hochschule Rosenheim hatte jetzt sieben Top-Studentinnen der Higher Colleges of Technology Health Science aus Abu Dhabi zu Besuch. Das Ziel sei der Aufbau einer intensiven Kooperation, um den Austausch im Bereich des Gesundheitswesens zu fördern und den Studierenden beider Hochschulen internationale Berufschancen zu ermöglichen.

Auf Initiative von Prof. Dr. Franz Benstetter, Prodekan der Fakultät für Angewandte Gesundheits- und Sozialwissenschaften, und in Kooperation mit der nationalen Krankenversicherung „National Health Insurance Company – Daman, Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate“ gastierten sieben Studentinnen der Higher Colleges of Technology Health Science aus Abu Dhabi an der Hochschule Rosenheim.

Dabei stand der Austausch von Erfahrungen und Entwicklungen in unterschiedlichen Gesundheitssystemen im Vordergrund. Zudem konnten neue innovative Konzepte zur verbesserten Versorgung der Bevölkerung in ersten Ansätzen erarbeitet werden. Dabei stand den Studierenden Prof. Dr. Franz Benstetter zur Seite, der auf eine langjährige Erfahrung als ausgewiesener Experte in der Entwicklung von Gesundheitssystemen, in der Gesundheitsökonomie und in der Krankenversicherung zurückblicken kann.

Neben themenspezifischen Vorlesungen und Workshops mit Professoren der Fakultät für Angewandte Gesundheits- und Sozialwissenschaften und einem Vortrag durch Dr. Daniel Drexler, Arzt und Kinderpsychiater aus Rosenheim, stand auch eine besondere Exkursion auf dem vielseitigen Programm für die Studierenden aus Abu Dhabi.

Auf Einladung der Schön Klinik Vogtareuth hatten die Studierenden die Möglichkeit, die Gesundheitsversorgung in der Region kennenzulernen. Eine Führung durch die Schön Klinik wurde durch die Klinikleitung Dr. med Tim Guderjahn und Dr. med. Markus Benicke übernommen. Die Gäste aus Abu Dhabi zeigten sich besonders beeindruckt von der Versorgung der Kinder mit Epilepsie.

Beeindruckt über den weiteren Ausbau der Kooperation zeigte sich auch Dr. Michael Bitzer, Vorstandsvorsitzender der Daman Health Insurance Company: „Wir sind sehr erfreut, mit der Hochschule Rosenheim in Deutschland zusammenarbeiten zu können, um außergewöhnlichen Studierenden in Abu Dhabi die Möglichkeit geben zu können, von internationalen Experten im Bereich der Gesundheitswirtschaft zu lernen.“

Prof. Benstetter bezeichnete die Diskussionen mit den Studierenden aus Abu Dhabi als besonders bereichernd. „Es war eine außerordentliche Freude internationale Gäste an der Hochschule begrüßen zu dürfen, die die gleiche Leidenschaft teilen. So konnten wir gemeinsam an neuen Konzepten im Bereich des Gesundheitswesens arbeiten“, so Prof. Benstetter.

Nach dem erfolgreichen Austausch ist bereits der nächste in Planung. Im Herbst dieses Jahres werden Rosenheimer Studierende des Studiengangs Management in der Gesundheitswirtschaft nach Abu Dhabi reisen, um sich vor Ort über die Gegebenheiten des dortigen Gesundheitssystems zu informieren und auszutauschen.

Studentinnen der Higher Colleges of Technology Health Science aus Abu Dhabi im Austausch mit Studierenden des Studiengangs Management in der Gesundheitswirtschaft der Hochschule Rosenheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.