Gruß wird Drogenkonsument zum Verhängnis

Raser winkt Polizeistreife in der Rosenheimer Innenstadt zu - auch noch Drogen amSteuer

image_pdfimage_print

Rosenheim – Am frühen Freitagabend befand sich eine Streife der Polizeiinspektion Rosenheim in der Kufsteiner Straße als ihnen ein Pkw-Fahrer mit überhöhter Geschwindigkeit entgegenkam und dabei winkte. Aufgrunddessen entschieden sich die Beamten dazu den Fahrzeugführer einer Kontrolle zu unterziehen.

Auf den Gruß angesprochen gab der 36-jährige Fahrer aus dem Raum Stephanskirchen an, dass er einem Bekannten gewunken habe.

Während der Kontrolle stellten die Polizisten fest, dass sich der serbische Staatsangehörige merkwürdig verhält, weshalb er zu einem möglichen Drogenkonsum befragt wurde.

Nachdem sich der Fahrer mehrmals in Widersprüche verwickelte wurde ein Drogenvortest durchgeführt. Das Ergebnis bestätigte die Vorahnung der Streife, denn der Test hatte positiv auf die Droge Kokain angeschlagen.

Anschließend wurde bei dem 36-Jährigen eine Blutentnahme durchgeführt.

Ihn erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige mit einer empfindlichen Geldbuße, Punkten in Flenßburg, sowie ein Fahrverbot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.