Nach Irschenberg in die Leitplanke

Opelfahrerin schlingert auf der A8 - 1,1 Promille im Blut

image_pdfimage_print

Irschenberg – Am Sonntagmorgen, gegen 6:45 Uhr, kam eine 21-jährige Opel-Fahrerin aus dem südlichen Landkreis Rosenheim auf der A8 in Richtung München zwischen den Anschlussstellen Irschenberg und Weyarn mit ihrem Pkw alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw prallte heftig gegen die rechte Leitplanke und blieb stark beschädigt am Seitenstreifen stehen.  Die 21-Jährige verletzte sich dabei leicht. Der Sachschaden am Pkw und an der Leitplanke wird insgesamt auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Da bei der Unfallaufnahme bei der  Opel-Fahrerin Alkoholgeruch feststellbar war und ein Atemalkoholtest einen Wert von weit über 1,1 Promille ergab, musste sie sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. Der Führerschein wurde noch an der Unfallstelle sichergestellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.