Waffe im Kofferraum gefunden

Bundespolizei stoppt jungen Türken mit seinem Pkw - 3000 Euro Sofort-Strafe

image_pdfimage_print

A93 – Die Bundespolizei Rosenheim hat bei Grenzkontrollen auf der Inntalautobahn einen jungen Türken vorläufig festgenommen. Der 26-Jährige transportierte im Kofferraum seines Autos diese Waffe (unser Foto), für die er keinen Berechtigungsschein hatte. Der Mann musste für das anstehende Strafverfahren 3000 Euro hinterlegen. Wie sich herausstellte, handelt es sich um eine vollautomatische Softair-Waffe. Diese wurde von den Beamten sichergestellt.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft konnte der türkische Staatsangehörige seine Fahrt erst fortsetzen, nachdem er die Sicherheitsleistung in Höhe von 3.000 Euro gezahlt hatte.

Er wird sich wegen seines Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.